Literatur & Jazz mit Ulrike Schäfer und Philipp Schiepek am 13.4.18 im Kunsthaus Michel

Ulrike Schäfer

Lichtschattengewächse: Unter diesem Titel finden sich zwei zusammen, um gemeinsam Geschichten zu erzählen und zum Klingen zu bringen. Mit Worten, Musik und Wort-Klang-Kompositionen umkreisen die vielfach ausgezeichnete Autorin Ulrike Schäfer (zuletzt Kulturförderpreis Würzburg 2017) und der preisgekrönte Jazz-Gitarrist Philipp Schiepek Grenzbereiche des Lebens, den glücklichen Tanz an der Klippe.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Festivals „kunst & gesund“ statt, initiiert von Stadtkultur e.V. Unterstützer: Sparkassenstiftung Würzburg, Stadt Würzburg, Kulturfonds Bayern.

Philipp Schiepek FotoFreitag, 13.4.2018, 19 Uhr. Einlass: 18 Uhr.
Kunsthaus Michel, Semmelstraße 42, Würzburg
Eintritt: 8 Euro. Reservierung: Tel. 0931 / 13908.

„Eine wahre Sternstunde, Ulrike Schäfer lesen zu hören.“ (Oswald Burger, Literaturveranstalter)

"Philipp Schiepek: eine echte Entdeckung mit seinem absolut in der Jazztradition stehenden Sound, aber einer knisternd-modernen Spielweise" (Ulrich Habersetzer, BR)