Erhard Löblein liest am 14.6.17 im Spitäle

feuer-und-flammeSpitäleSalon am Mittwoch, 14. Juni um 19 Uhr im Spitäle an der Alten Mainbrücke, Zeller Straße 1: Erhard Löblein liest aus seinem neuen Roman "Feuer und Flamme – Bruchstücke aus einem braunen Land". Der Roman beschreibt die Erlebnisse und die überbordenden und zwiespältigen Gefühle eines Jugendlichen in der Zeit des Nationalsozialismus. Im zweiten Teil des Abends kommen mit Kurzgeschichte und Lyrik freundlichere Gedanken über die Liebe und andere Unwägbarkeiten zu Wort. Und zwischen dem Flug der Worte immer mal einige Flügelschläge – Musikalische Improvisationen des Autors. Irgendwo findet sich auch ein Büchertisch.