Shakespeare-Abend mit Amadé Esperer am 12.11.16 im Toscana-Saal der Residenz

amadeesperer"Was wollt Ihr, Shakespeare war doch Italiener!" Aus Anlass des 400. Todestages von William Shakespeare trägt Amadé Esperer zusammen Ingo Klünder, Kai Moritz, Ulrich Pakusch und weiteren Künstlern am Samstag, 12. November 2016 um 19.30 Uhr im Toscana-Saal der Residenz Würzburg mit musikalischer Untermalung Texte von Shakespeare sowie eigene Texte vor. Eintritt: 20 Euro. Eine Veranstaltung der Dante-Gesellschaft Würzburg.

Samstag, 12. November, 19.30 Uhr
Toscanasaal der Residenz, Würzburg

"WAS WOLLT IHR, SHAKESPEARE WAR DOCH ITALIENER!"

Una serata festiva in onore di “William Shakespeare” morto 1616

Sie dachten, Sie wissen alles über William Shakespeare und kennen doch nur Will Shagspere? Begleiten Sie Giovanni Esperer, Ingo Klünder, Kai Moritz, Ulrich Pakusch und weitere Künstler wie Omar Garrido Mendoza auf einer musikalisch untermalten Reise in die geheimnisvolle Welt der Maskeraden und Intrigen des englische Schauspiels zur Zeit von Queen Elisabeth I, begegnen Sie den mysteriösen Crollalanzas aus Messina, nehmen Sie teil an einer geheimen Verhandlung des englischen Kronrates, und erfahren Sie so die wahre Identität von Shakespeare und seinen Hintermännern.

Eintritt: 20 Euro.

SOCIETÀ DANTE ALIGHIERI E.V.
DEUTSCH-ITALIENISCHE GESELLSCHAFT WÜRZBURG
C/O INSTITUT FÜR KUNSTGESCHICHTE JULIUSMAXIMILIANS-UNIVERSITÄT AM HUBLAND,
97074 WÜRZBURG
TELEFON 0931 – 31 8 55 76 0931 – 3 53 98 44
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.dante-gesellschaft.uni-wuerzburg.de